☰ Show Menu

Enjoy this life


 

Enjoy this life (genieße das Leben), so lautet der Slogan eines bekannten Mediums. Es handelt sich um eine Botschaft der Verstorbenen. Sie raten uns, unser Leben viel mehr zu genießen. Im Nachhinein erkennen sie, dass sie während ihrer Lebzeiten zu ernst, zu angespannt, zu wenig locker, zu wenig darauf bedacht waren, das Leben wirklich zu leben.

Das ist sicherlich eine wichtige und hilfreiche Mitteilung. Aber was bedeutet es, das Leben wirklich zu leben? Manche Leute feiern ständig Party, suchen eine Beschäftigung nach der anderen, die sie ständig in einer Hochstimmung hält. Diese Sucht nach Spaß lässt gegebenenfalls keinen Raum, das zu entdecken, was das Leben eben auch ausmachen kann.

Es kann gegebenenfalls extrem harte Arbeit sein, erst einmal all das loszulassen, was unser Leben nur vermeintlich zum Genuss werden lässt, indem wir z.B. alle Konditionierungen entfernen, die Manipulationen aufdecken, uns durch Wahrheit aus den Zwängen des Alltags befreien und vieles mehr.

Erst wenn solche Dinge mehr und mehr erkannt und durchschaut werden, stellt sich ein Hauch von wahrem Leben ein. Erst wenn die Last abgelegt ist, lässt sich die Leichtigkeit genießen. Solange die Last noch auf unseren Schultern liegt, können wir uns zwar vornehmen, das Leben zu genießen, aber irgendwie wird die Last immer wieder drücken, so sehr wir uns auch bemühen, sie zu ignorieren und mit vermeintlichem Spaß zu überdecken.

So ist mein Ansatz von ‚Enjoy this life' so, dass sich es sich von selber einstellt, je mehr man gelöst hat. Es ist nicht etwas, was man über ungelöste Aufgaben drüber stülpen kann. Es kommt ganz von selbst, wenn die Wahrheit sich mehr und mehr durchsetzt und die Lüge als solche entlarvt wird.

Wird dieses Vorgehen allerdings zu verbissen betrieben, dann kann es sein, dass man sich dadurch wieder die Leichtigkeit des Seins verwehrt. Eine gute Mischung ist wohl zielführend. Obwohl es auch Menschen gibt, die ihr Leben einfach nur leben. Manchmal oder in manchen Phasen ist das schon alles, was die Seele möchte.

In dem Sinne also getreu dem Motto: "Nimm das Leben nicht so ernst, es ist nicht so, dass du lebendig heraus kommst."

 

Zur Homepage

Zum Seitenanfang