☰ Show Menu

Aktivierung von Schlüsseln, welche uns mit Mutter Erde verbinden


 

Es handelt sich um 4 Schlüssel, deren Ursprung in Atlantis liegt. Durch diese Schlüssel bieten wir der Erde an, uns wieder mit ihr zu verbinden. Wir können diese Übungen an Kraftorten machen, um dort unsere Bereitschaft für ein einvernehmliches Miteinander zu bekunden. Die Schlüssel dienen in erster Linie zur Aktivierung der Erde, nicht so sehr, um uns selber auszurichten. Allerdings tragen die Übungen zu Harmonie im eigenen Körper bei, da sie die Verbundenheit mit Mutter Erde zum Ziel haben.

Die Schlüssel werden durch Klang aktiviert. Es sind Vokale und Konsonanten einer über 10.000 Jahre alten Sprache namens Sayontu. Mehr dazu in den Videos. Das erste Video ist eine Kurzanleitung der Schlüssel, ohne auf die dahinter liegende Bedeutung einzugehen. Die unteren beiden Videos vom Workshop gehen mehr auf die Theorie ein.

Die vier Schlüssel beziehen sich auf Symbole, wie sie auch im Tarot zu finden sind: Stab, Stein, Schwert und Kelch. Der Stab zentriert die Wirbelsäule und aktiviert die Chakren. Der Stein verbindet uns mit jedem Punkt auf der Erde, an dem es einen Berg oder einen See gibt. Wir machen das über unsere Gelenke, dadurch verbindet sich das gesamte planetare Netzwerk. Das Schwert ist eine Ermächtigung. Der Kelch die Aktivierung unseres Potentials.

Kurzanleitung:

Video: ACTIVACIÓN LAS 4 LLAVES - 4 KEYS ACTIVATION (Matías De Stefano)

Workshop I:

Video: Matias de Stefano. Earth's Chakras P2.

Workshop II:

Video: Matias de Stefano. Earth's Chakras P3.

 

Zur Homepage

Zum Seitenanfang