☰ Show Menu

Schwierige Zeiten


 

Manchmal gibt es Momente im Leben, in denen wir das Gefühl haben, dass uns alles zurück wirft. Mag sein, dass wir enttäuscht oder verzweifelt sind, mag sein, dass wir Schmerzen haben, oder keinen Ausweg sehen.

Wie gehen wir mit solchen Phasen um?

Alles, was in unserem Leben da ist, hat seine Berechtigung. Solche Phasen sind eine besondere Herausforderung. Sie verlangen uns besonders viel ab, sie verlangen sehr stark, uns in dem zu üben, was uns zu uns selber bringt.

Wenn wir in unserer Mitte sind, dann können wir solche Phasen sehr leicht ausbalancieren. Wenn wir jedoch nicht stabil sind, dann kann es helfen, sich immer wieder daran zu erinnern, ins Hier und Jetzt zurück zu kommen. Wir können weiter unser Höheres Selbst, oder unsere geistigen Helfer und Führer um Unterstützung bitten.

Auf dem Weg zu uns selbst werden wir mit unseren Schattenseiten konfrontiert, das kann schmerzhaft sein, gehört aber auch dazu. Wir sind gezwungen, uns alles anzuschauen, ohne Scham, ohne Scheu.

Bleibe bei dir und beobachte. Oft geht es einfach vorbei und wir haben wieder etwas dazu gelernt, mal geht es leicht, mal belastet es uns stärker als uns lieb ist.

Peace

Frieden.
Das bedeutet nicht an einem Ort ohne Lärm,
Ärger, oder harter Arbeit zu sein.
Es bedeutet mitten drin zu sein
und dennoch Ruhe im Herzen zu tragen.

 

Zur Homepage

Zum Seitenanfang